FAIRAN – nie gehört. Was ist das? MTB 28.5.22

Das Wort beschreibt Ihre Haltung und Ihr Engagement für den Fairen Handel. Wer fairan lebt,… …setzt sich gegen Ungerechtigkeit im globalen Handel ein. …ist fair zu Mensch und Umwelt. …setzt sich für einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Konsum ein. …erzählt seine Überzeugung weiter und klärt auf. …kauft fair gehandelte Produkte. (Quelle: www.fairtrade-deutschland.de) Probieren Sie es doch … Weiterlesen …

Burundi-Kaffee jetzt auch bei der Eine-Welt-Gruppe, MTB 13.5.22

Seit vielen Jahren unterhält Baden-Württemberg eine Landespartnerschaft mit Burundi. Sicht- und schmeckbares Zeichen dafür ist der seit 2014 fair gehandelte Café du Burundi, der nicht nur in Burundi angebaut, sondern auch in einer eigenen Verarbeitungsanlage fertig produziert wird. Der Kaffee stammt von 700 Mitgliedern der Kleinbauerngenossenschaft „Mboneramiryango“ und mittlerweile profitieren fast 5.000 Menschen von den … Weiterlesen …

Erster Verkaufsnachmittag und Info-Abend der Eine-Welt-Gruppe im Café Grenzenlos, MTB 6.5.22

Am 26. April öffnete das Café Grenzenlos zum 1. Mal als ständige Verkaufsstätte für Waren aus Fairem Handel seine Türen. Ein leuchtend gelbes Banner und eine Infotafel vor der Tür der Ehemaligen Schillerschule machte die Passanten aufmerksam auf das neue Angebot der Eine-Welt-Gruppe Hirschberg e.V. Die Anzahl der Kund*innen blieb zwar überschaubar, aber – wie … Weiterlesen …

Reis – das wichtigste Grundnahrungsmittel der Welt, MTB 29.4.22

Obwohl Reis das wichtigste Grundnahrungsmittel weltweit ist, können die Produzentenfamilien häufig selbst davon nicht menschenwürdig leben. Mehr als eine Milliarde Menschen leben vom Reisanbau und produzieren fast 400 Millionen Tonnen. Aber auch hier geht es nicht fair zu. Oft sind die Kleinbauernfamilien in den Schwellen- und Entwicklungsländern gezwungen ihre Ernte so billig zu verkaufen, dass … Weiterlesen …

Fashion Revolution day 2022, MTB 16.4.22

Seit fast 10 Jahren wird am 24. April weltweit der Fashion Revolution Day begangen. An diesem Tag  (und hoffentlich auch an vielen anderen) richtet sich der Blick auf die Arbeitsbedingungen in der weltweiten Textilindustrie. Obwohl fast jeder Kunde sich für menschenwürdige Arbeitsbedingungen ausspricht und auf keinen Fall Ausbeutung unterstützen möchte, entscheiden sich doch viele bei … Weiterlesen …

Drohende Kürzungen beim Etat des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), MTB 8.4.22

Der Verband für Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (Venro) kritisiert die drohenden Kürzungen im Etat des BMZ um 1,6 Milliarden Euro. Gerade vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der humanitären Katastrophe, die auch Auswirkungen auf die Menschen im Globalen Süden habe, sei die Etatkürzung unverantwortlich. Durch die steigenden Nahrungsmittelpreise werden wohl zusätzlich 40 … Weiterlesen …

Eine-Welt-Verkauf auf dem Samstagsmarkt, MTB 1.4.22

Die nächste Möglichkeit zum Kauf von Waren aus Fairem Handel bei der Eine-Welt-Gruppe Hirschberg besteht am Samstag, den 2. April von 9 – 12 Uhr in der Markthalle in Leutershausen. Diesmal sind auch einige Osterartikel im Angebot, vielleicht möchten Sie Schokoladenartikel fairschenken. Zum Vormerken: Am Dienstag, 26. April von 15 – 18 Uhr werden zum … Weiterlesen …

Kennen Sie schon den Fairtrade Podcast? MTB 25.3.22

Sind Sie ein Fan von Podcasts? Und interessieren Sie sich für aktuelle Informationen über den Fairen Handel? Dann wäre das was für Sie: der Fairtrade-Podcast „Besser fair“. Besser Fair ist der Podcast von Fairtrade Deutschland. Dieser Podcast richtet sich an Menschen, die die Welt ein wenig fairer und nachhaltiger gestalten möchten. Dazu erscheint alle 2 … Weiterlesen …

Fairtrade und der Bericht des Weltklimarates 2022, MTB 18.3.22

Laut dem Bericht des Weltklimarates ist weltweit die landwirtschaftliche Produktion von Extremwetterereignissen, Schädlingen und Pflanzenkrankheiten betroffen, die durch die Klimaveränderungen noch verschärft werden. Dies hat natürlich auch Auswirkungen auf kleinbäuerliche Genossenschaften und Fairtrade-Kooperativen. Diese verzeichneten 2021 einen Produktionsrückgang von 30 % im Vergleich zum Vorjahr. Besonders schwierig ist die Lage der Kaffeeproduzenten, aber auch die … Weiterlesen …

Im Blickpunkt: Fairtrade und Geschlechtergerechtigkeit (SDG 5), MTB 11.3.22

Zum Internationalen Weltfrauentag Anlässlich des Internationalen Weltfrauentages am 8. März hat sich die Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Svenja Schulze, für eine „feministische Entwicklungspolitik“ ausgesprochen. In vielen Studien konnte gezeigt werden, dass es weniger Hunger, weniger Armut und mehr Stabilität gebe, wenn Frauen gleichberechtigte Verantwortung tragen könnten. In den Fairtrade Standards sind gleiche Rechte … Weiterlesen …