Eine-Welt-Gruppe Hirschberg e.V.

Die Eine-Welt-Gruppe besteht seit 1992 und hat zur Zeit 11 aktive MitarbeiterInnen und einige Helfer im Hintergrund.

Wir möchten dazu beitragen, dass die Lebensverhältnisse auf der Erde gerechter werden, damit alle Menschen die Chance auf ein menschenwürdiges Leben haben können. Dabei folgen wir dem Prinzip “Hilfe zur Selbsthilfe“. Der Name Eine-Welt-Gruppe bringt zum Ausdruck, dass wir alle in einer globalen Welt aufeinander angewiesen sind und Verantwortung füreinander tragen.

Seit Juni 2019 sind wir nun ein gemeinnütziger, eingetragener Verein.
Mehr Informationen zum Verein, unserer Arbeit oder auch den Möglichkeiten einer Mitgliedschaft finden Sie hier:

Mit unserer Arbeit unterstützen wir das Kinderheim “Ijamido Children’s Home” in Nigeria. Somit gehen sämtliche Spenden und auch die Erlöse der von uns verkauften und fair gehandelten Produkte an dieses Kinderheim. Weitere Informationen zum Kinderheim oder auch zu Projekten, die wir in der Vergangenheit bereits unterstützt haben, finden Sie hier:

Seit unserer Gründung konnten wir unsere Projekte bereits mit über 35.000€ unterstützen! Vielen Dank an alle, die bisher dazu beigetragen haben! Details zu den von uns an die Projekte überwiesenen Beträge oder auch Möglichkeiten, wie Sie spenden können, finden sie auf der folgenden Seite:

Anstehende Termine

Agraökologie

10.09.2021 - 23.09.2021

8:00-18:00 Uhr

Rathaus

Die neue INKOTA-Ausstellung zeigt mit Grafiken und Beispielen auf sechs Roll-Up-Panels was schief läuft im aktuellen Landwirtschafts- und Ernährungssystem. An zwei Hörstationen kommen außerdem Kleinbäuer*innen aus dem globalen Süden selbst zu Wort.

Unter dem Motto „Zukunft säen“ zeigt die Ausstellung auf, dass es auch anders geht – mit dem Konzept der Agrarökologie. Überall auf der Welt bauen Kleinbäuer*innen bereits mit agrarökologischen Anbaumethoden Getreide, Gemüse und Obst an und betreiben Viehzucht. (Quelle: INKOTA)

Gottesdienst zur Fairen Woche

12.09.2021

9:30-10:30 Uhr

kath. Kirche Leutershausen

In diesem Jahr steht die Faire Woche unter dem Thema “Menschenwürdige Arbeitsbedingungen” und unter dem Motto “Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit”. Der Gottesdienst integriert Gottesdienst-Bausteine zur Fairen Woche 2021.

Filmvorführung “Make the world a better place”

19.09.2021

11:00-12:30 Uhr

Olympia Kino Leutershausen

Die Weltgemeinschaft hat sich im Jahr 2015 auf 17 globale Nachhaltigkeitsziele geeinigt, um die Welt gerechter und nachhaltiger zu gestalten.

“In Make The World a Better Place sprechen die Menschen, die direkt erleben, wie nah unsere Welt gerade an einem unumkehrbaren Punkt steht. Menschen, die Initiative ergreifen und etwas verändern, damit wir gemeinsam das Steuer rumreißen und die Welt fair neugestalten.” (aus: Fairtrade Kanal auf youtube).

Neueste Veröffentlichungen