„Fair“-schenken Sie nachhaltige Freude, MTB 20.12.19


Auch im neuen Jahr wollen wir in unseren Anstrengungen nicht nachlassen, den Fairen Handel zu fördern und uns für eine Welt mit weniger Hunger und Armut einzusetzen.

Dabei sollen uns die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele, zu denen sich die Weltgemeinschaft verpflichtet hat, ein Wegweiser sein, zu denen sich die Weltgemeinschaft verpflichtet hat. Sie sollen ein friedliches Zusammenleben sichern, indem z.B. allen Menschen ein gesundes Leben ermöglicht werden soll – nicht zuletzt durch Zugang zu sauberem Trinkwasser und zu sanitären Anlagen. Auch der Klimaschutz, der Zugang zu erneuerbar und nachhaltig gewonnener Energie für alle Menschen, ein Stopp des Artensterbens…

Diese Nachhaltigkeitsziele bergen die Chance, dass sie sowohl den Schutz des Klimas und der biologischen Vielfalt berücksichtigen als auch die soziale Gerechtigkeit. Die Querverbindungen sind hier unübersehbar.

Wir alle müssen unseren Beitrag zur Verwirklichung dieser Ziele leisten und uns fragen: wie können wir weniger konsumieren und produzieren und gleichzeitig gut leben? An welcher Stelle kann ich mir Produkte aus Fairem Handel leisten und damit den ProduzentInnen in den Erzeuger-ländern ein ebenso gutes Leben fair-schenken?

Die EINE-WELT-GRUPPE dankt allen UnterstützerInnen des Fairen Handels in Hirschberg und wünscht Ihnen und der ganzen EINEN WELT frohe und faire Weihnachten und für das neue Jahr gerechtere Lebensverhältnisse überall.

Artikel aus dem Mitteilungsblatt Nr. 51/52, 20.12.2019