Aktion Faire Schultüte, WNOZ


Aktion Faire Schultüte

Hirschberg. Es ist ein wichtiger Baustein der Fairtrade-Gemeinde Hirschberg: die bekannte Aktion „Faire Schultüte“ der Eine-Welt-Gruppe. Vierfarbstifte, Radiergummis und Anspitzer, Rätselblocks, Gummibärchen, Schokoriegel und vieles mehr verkauft die Eine-Welt-Gruppe dazu wieder in den drei Hirschberger Kindergärten – auch für Nicht-Abc-Schützen, als kleine Geschenke oder Mitbringsel zum Geburtstag geeignet.

Zum Auftakt besuchen Vertreter der Eine-Welt-Gruppe den katholischen Kindergarten St. Martin in Leutershausen am kommenden Samstag, 14. Juli, zwischen 10 und 12 Uhr. Im evangelischen Kindergarten in Leutershausen, der sich derzeit im Schulpavillon befindet, werden die Stände Freitag, 20. Juli, zwischen 12 und 14 Uhr aufgebaut. Der evangelische Kindergarten „Das Baumhaus“ in Großsachsen ist dann am Dienstag, 24. Juli, an der Reihe. Die Stände werden zwischen 12.20 und 14 Uhr und zwischen 15.30 und 16.30 Uhr aufgebaut. Durch diese Aktion möchte die Eine-Welt-Gruppe schon den Kindern bewusst machen, dass nicht alle Kinder auf der Welt das Glück haben, in die Schule gehen zu können, obwohl die meisten das gerne tun würden. Oft fehlen Tafel, Kreide, Schulbücher, Papier, Stifte und was man sonst so alles braucht. hr

Artikel der Weinheimer Nachrichten vom 12.07.2018