Couscous aus Palästina – ein neues Produkt bei der Eine-Welt-Gruppe, 25.11.17 (MTB)


Die Eine-Welt-Gruppe hat ein neues Produkt (von dwp) in ihren Warenbestand aufgenommen: Couscous aus Palästina (Maftoul). Handelspartner ist die  palästinensische Fairhandelsorganisation Canaan Fair Trade.

Schon immer spielt die Stärkung der Rechte und der Position von Frauen im Fairen Handel eine große Rolle. Die palästinensische Fairhandelsorganisation CFT bietet Kleinbäuerinnen (und Kleinbauern) die Möglichkeit, in dem von politischen Spannungen und komplizierten wirtschaftlichen Bedingungen geprägten Landstrich, sich und ihren Familien die Lebensgrundlage zu sichern und längerfristige Perspektiven zu eröffnen. CFT (Canaan Fair Trade) verarbeitet inzwischen Oliven, Mandeln, eingelegte Mandeln und Couscous und schafft so Arbeit für rund 2000 Familien. Auch dies ist eine Möglichkeit Fluchtursachen zu bekämpfen und Friedensbemühungen in einem Konfliktgebiet zu unterstützen.

Der palästinensische Maftoul ist eine gesunde und vollwertige Beilage zu Fleisch- und Gemüsegerichten, kann aber auch zu verschiedenen Salaten oder orientalischen Süßspeisen verwendet werden. Er wird aufwändig von Hand gerollt und ist eine 100% palästinensische, traditionell hergestellte Delikatesse.

Bitte beachten: Die Eine-Welt-Gruppe/Steuerungsgruppe Fairtrade-Gemeinde Hirschberg präsentiert sich auf dem Einwohner-Tag am 26. November in der Grundschule Großsachsen. Neben dem Verkauf von Waren wird u.a. informiert über die „neue“ Sammlung von Althandys, die zusammen mit der Bürgerstiftung durchgeführt wird, und Fußbälle aus Fairem Handel .

Artikel aus dem Mitteilungsblatt Nr. 47, 25.11.2017