Eine-Welt-Gruppe „fair“-schickt Weihnachtsgrüße – Feliz Natal für alle HirschbergerInnen


Die Eine-Welt-Gruppe bedankt sich bei allen Unterstützern und Kunden des Fairen Handels und wünscht ein frohes Weihnachtsfest und ein friedvolles menschenfreundliches neues Jahr für die ganze Eine Welt.
Durch verschiedene Aktionen konnte die Eine-Welt-Gruppe auch in diesem Jahr ihr Projekt „Arco Iris“ in Brasilien mit einer Spende unterstützen. Die Aktiven haben sich 10-mal zur Vorbereitungstreffen zusammen gefunden; beim Solidaritätsessen der Kirchengemeinden, beim Pfadfinderfest, beim Waldgottesdienst, beim Frühstück für Frauen, beim Straßenfest-Gottesdienst, bei der Aktion „Faire Schultüte“, beim Erntdank-Gottesdienst, bei der Buchausstellung der KÖB, dem Weihnachtsmarkt und dem Bürgertag bauten sie ihren Verkaufsstand auf. In Zusammenarbeit mit dem Kino wurde der Film „Landraub“ gezeigt und regelmäßig über Themen aus dem Bereich des Fairen Handels im Mitteilungsblatt berichtet. Auch wurden Konfirmanden-Stunden zu einem entwicklungspolitischen Thema gestaltet und die Kindergarten-Vorschulkinder auf die Schultüten-Aktion vorbereitet. Nicht zuletzt nahmen die Bemühungen, Hirschberg zur „Fairtrade-Gemeinde“ zu machen, Fahrt auf und es besteht die Hoffnung, dass die Ernennung im kommenden Jahr erfolgen kann.
Auch im nächsten Jahr bieten die Gemeindebücherei und die KÖB eine kleine Auswahl von Waren aus Fairem Handel an und wir hoffen, dass noch viele andere Gewerbetreibende sich anstecken lassen und Waren in ihr Angebot aufnehmen.
Und denken Sie daran: sollte ein neues Handy unter dem Weihnachtsbaum liegen – im Rathaus werden von der Eine-Welt-Gruppe und der Bürgerstiftung Alt-Handys gesammelt und dem Recycling zugeführt. Von jedem Handy werden 3 € an ein Naturschutzprojekt in unserer Gemeinde gespendet.

Artikel aus dem Mitteilungsblatt vom 18.12.2015 (Ausgabe Nr. 51)