Wie „fair“ ist unsere Kleidung ?

Kaum jemand stellt sich diese Frage morgens vor dem Kleiderschrank. Und dennoch – wie kann es sein, dass man bei uns eine Hose für 10 Euro und ein Hemd für fünf Euro kaufen kann?

Der Film „The true cost – Der Preis der Mode“ zeigt in beeindruckender Weise den Weg, den unsere Kleidung zurücklegt, bevor sie in unserem Kleiderschrank landet. Hinter all dem Schein, den die Modeindustrie uns vorgaukelt, steckt eine Ausbeutungskette, die Mensch und Natur umfasst. Gezeigt werden die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in den Herstellerländern und der unmäßige Wasser- und Chemikalienverbrauch für die Produktion.

Auf diese Weise wird uns deutlich vor Augen geführt, wer die eigentlichen Kosten für unsere Kleidung trägt.

Die Eine-Welt-Gruppe zeigt diesen Film in Kooperation mit dem Olympia-Kino am 29. September 2016. Vor und nach dem Film können Produkte aus Fairem Handel an einem Verkaufsstand erworben werden. Die Film-Vorführung steht auch im Zusammenhang mit der Initiative „Hirschberg wird Fairtrade-Gemeinde“.